Schnack auf Zack
  Kein Tag wie jeder andere
 
"Kein Tag wie jeder andere

Ich bemerke, dass ich noch immer grinse. Warum bloß? Ich strecke mich, versuche den Schlaf abzuschütteln. Es klingelt in meiner Tasche und ich taste suchend nach meinem Handy. Das Display zeigt mir an, wer anruft, und mein Grinsen wird noch breiter.

„Das ist doch gar nicht deine Zeit, so früh am Morgen“, melde ich mich schmunzelnd. Er hört deutlich, wie sehr ich mich über seinen Anruf freue. Ich sehe auch keinen Grund, das vor ihm zu verbergen. Dass ich ihn kennen gelernt habe, ist ein Geschenk, aber ich werde mich hüten, ihm das zu sagen. Er muss nicht alles wissen. Ich will ihm keine Angst machen.
„Woran hast du gerade gedacht?“, fragt er mich mit seiner warmen, müde klingenden Stimme.
„An dich“, antworte ich wahrheitsgemäß und weiß jetzt auch, warum ich die ganze Zeit über grinsen musste.
„Gut“, antwortet er knapp, „ich werde dich überraschen, das verspreche ich dir.“ Dann legt er auf.

Irritiert blicke ich auf mein Handy und bekomme erst durch das Hupen mit, dass meine Kollegin vorgefahren ist. Wie immer ist sie oberpünktlich. Ich springe zu ihr ins Auto.
„Guten Morgen. Mmmh, du riechst gut“, begrüßt sie mich, „was ist das?“
„Das ist meine Zukunft“, grinse ich breit und bin so zufrieden, wie schon lange nicht mehr.
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=